Zuletzt aktualisiert: 09.04.2024

Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Frohe Ostern! wünscht die Kommunität Beuggen

Der Tod wird uns nicht halten.

Ich muss sterben.

Aber das ist auch alles,

was ich für den Tod tun werde.

 

Alle seine anderen Ansinnen werde ich ablehnen.

Allen seinen Verführungen zur Resignation,

zur Beziehungslosigkeit,

zur Angst, dass er am Ende siegen könnte,

werde ich widerstehen.

 

Sterben muss ich, aber das ist auch alles,

was ich für den Tod tun werde.

 

Lachen werde ich gegen ihn und singen,

so dass es die anderen ansteckt,

und Geschichten erzählen, wie man ihn überliste,

und allen erzählen,

wie die Osterfrauen seine Niederlage aufdeckten.

 

Zusammen mit euch, meine Freunde,

werde ich ihm Tag um Tag Land abgewinnen.

 

Sterben werden wir, aber das ist auch alles,

was wir für den Tod tun werden.

 

Uns wird er nicht halten können,

denn der, der ihn besiegt hat, verheißt,

dass wir mit ihm leben sollen.

Andreas Geister

angestoßen durch ein Gedicht von Dorothee Sölle

Osterkerze 2024 der Kommunität

Fotos: Cordula Faßmann, Jörg Hinderer


Sa. 27. & So. 28. April 2024    NEU: JETZT anmelden

Kirche als Wohngemeinschaft? Das pure Leben teilen
24h-Lernreise zu zwei Gemeinschaften am Hochrhein

Die Begegnungen mit der Gemeinschaft Weit.Land und der Kommunität Beuggen bieten eine inspi-rierende Bandbreite an unterschiedlichen Lebens-formen christlicher Gemeinschaften. In der Begegnung mit Bewohner:innen / Gründer:innen und beim gemeinsamen „Arbeiten und Beten“ bekommen wir einen Eindruck, wie sich neue Formen von Gemeinde und Kirche verwirklichen lassen.

Zielgruppe: Sowohl für Menschen, die selbst mit dem Gedanken spielen, Leben in Gemeinschaft konkret zu machen, als auch für Menschen, die neue und ungewohnte Formen von Kirche ermöglichen wollen.

Details und Anmeldung hier unter Veranstaltungen

 

 

Friedensgebet für die Ukraine, den Nahen Osten und Konflikte weltweit

Kapelle der Kommunität, Schloss Beuggen

(neben der Schlosskirche)
sonntags, 20 Uhr (30min)

 nächste Termine:

  • So. 14. April (89. Friedensgebet) mit Carola Forstmann (Liturgie) und Marian Hennig (Gitarre)
  • So. 21. April (90.) mit Jörg Hinderer (Lirurgie) und Marian Hennig (Gitarre)
  • So. 28. April kein Friedensgebet, da um 18h Musikalisches Abendlob in der Schlosskirche, s. unten

veranstaltet von: Kommunität Beuggen, Evangelische & Katholische Kirchengemeinde Rheinfelden

Mehr zur Entstehung der Friedensgebete in der Kommunität und zum Hintergrund im Presseartikel hier.

 

Sie wollen Gastfamilie für af-ghanische Ortskräfte werden oder haben eine Wohnung im Landkreis Lörrach zu vermie-ten? Dann bitte weiterlesen!

 

 

Vor inzwischen 2 Jahren wurde die frühere afghanische Ortskraft Lailoma Zurawy* aus Kabul nach Deutschland evakuiert und fand in der Kommunität Beuggen ein neues Zuhause. Zurawy hatte jahrelang für deutsche Entwicklungshelfer:innen und Journalist:innen gearbei-tet und bekam als ehemalige Ortskraft eine Aufnahme-zusage, so dass sie legal einreisen konnte. Kurz vor der Ausreise aus Kabul wurde ihre jugendliche Tochter Tahera vor der Passbehörde in Kabul auf tragische Weise von einem Auto erfasst und getötet. Die zweite Tochter Nilofar stand damals so unter Schock, dass sie zunächst nicht mit der Mutter nach Deutschland reisen konnte.

 

Die befreundeten Journalisten Ronja und Niklas von Wurmb-Seibel, die schon bei der Evakuierung von Lai-loma Zurawy aus Kabul mitgeholfen haben, setzten sich später auch für Nilofar und ihren Mann Yousef ein. Doch es dauerte mehr als ein Jahr, bevor auch für sie eine Aufnahmezusage der deutschen Behörden erteilt wurde. Danach bangten die beiden weitere sechs Mo-nate, bis sie endlich Reisepässe und ein Visum fürs Nachbarland Pakistan in Händen hielten. Anfang Sep-tember 2023 konnten sie endlich nach Islamabad aus-reisen – und Mitte Oktober ging es auf einmal ganz schnell: Sie kamen in Stuttgart an, von dort ging es nach Lörrach, mittlerweile wohnen sie übergangsweise in Rheinfelden.

 

Lailoma Zurawys Freude war riesengroß: „Endlich, end-lich konnte ich meine Tochter wieder umarmen", sagt sie. Viele Freudentränen sind geflossen. Sie sagt, sie fühle sich "hundert Kilo leichter", seit die beiden hier bei ihr in Deutschland in Sicherheit sind. Mitte Januar 2024 hat Nilofar ihr erstes Kind bekommen: „Omar“ hat Zura-wy zur Oma gemacht! (siehe Bild 2)

 

Nun suchen alle vier (siehe Bild 1) gemeinsam eine Dreizimmerwohnung in Rheinfelden oder Lörrach, um unter einem Dach zu leben. Dabei unterstützen wir sie seitens der Kommunität. Wenn Sie sich vorstellen können, Familie Zurawy eine Wohnung zu vermieten, dann nehmen Sie gerne Kontakt auf mit:

Jörg Hinderer von der Kommunität Beuggen über info@kommunitaet-beuggen.de

 

*Nachname geändert, um Angehörige in Kabul zu schützen

Lailoma bringt uns oft leckere afghanisches Kost-proben, Bild 3.                                 © Fotos: Jörg Hinderer


Und was ist aus der afghanischen Familie von Zakia Nazari und Mukhtar Mukhtar Ataie geworden? Auch sie wohnten als sechsköpfige Familie seit Februar 2022 bei uns in der Kommunität. Im Mai 2023 bekamen sie ihr fünftes Kind „Zahra“. Umso erstaunlicher war es, dass sie tatsächlich trotz der angespannten Wohnsituation zum 1. Februar 2024 (nach ziemlich genau zwei Jahren in der Kommunität) eine Mietwohnung in Rheinfelden fanden – ein wichtiger nächster Schritt zur Selbstständigkeit. Wir haben weiterhin Kontakt, aber die Begleitung wird nun loser. Wir wünschen und hoffen, dass sie einen guten Weg vor sich haben!

Spenden an den Kommunität Beuggen e.V. sind steuerlich absetzbar. Sofern Sie Ihre Adresse angeben, erhalten Sie unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zugeschickt. Wenn Sie unsere Arbeit mit afghanischen Ortskräften unterstützen möchten, können Sie das Stichwort "Gästeprojekt" verwenden. Vielen Dank!

Presseartikel: Sieben afghanische Ortskräfte finden Aufnahme in der Kommunität Beuggen (BZ, April 2022)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Haben Sie Interesse am gemeinschaftlichen Leben?

Wenn Sie gerne als Interessierte für längere Zeit in einer christlichen Gemeinschaft leben wollen, dann sind Sie uns als Single, Paar oder Familie herzlich willkommen. Als Interessierte teilen Sie mit uns das Gemeinschaftsleben, gestalten mit und übernehmen Aufgaben. Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns.

 

Weitere Veranstaltungen

Sa. 6. April 2024, 10:30 Uhr (ca. 45min)

Rheinfelder Stadtgebet in der Kapelle der Kommunität Beuggen => Plakat hier

 

Einzigartige Kino-Atmosphäre am Rheinufer...                                                    © Jörg Hinderer
Einzigartige Kino-Atmosphäre am Rheinufer... © Jörg Hinderer

 

 

 

Fr. 28. & Sa. 29. Juni

Beuggen-Beach-Kino

Unterhaltsame Filme mit Tiefgang

 

ab 20 Uhr Eintreffen, Platz nehmen, Beugen Beach genießen, knabbern und trinken ...
ab ca. 21 Uhr Film

 

Titel der Filme stehen aktuell noch nicht fest, folgen hier aber

 

Fr. 28. – So. 30. Juni: Kennenlern-Wochenende

Ist Leben in christlicher Gemeinschaft etwas für mich? Das Leben in einer christlichen Gemeinschaft hat be-sondere Chancen und Herausforderungen. Überlegen Sie, ob diese Lebensform für Sie passen könnte?
Egal, ob Sie die Kommunität Beuggen kennen lernen oder allgemein klären möchten, ob und wie gemein-schaftliches christliches Leben für Sie passt – diese Tage helfen Ihnen bei der inneren Klärung und zeigen, welche Fragen wichtig sind.

Unterbringung in Gästezimmern der Kommunität, Zelten, ... Kosten und Details auf Anfrage.

 

Hinweis: MUSIKALISCHES ABENDLOB BEUGGEN

Musikalisches Abendgebet in der Schlosskirche Beuggen

Chorgesang - Gebet - Lesung - Stille

Mit mehrstimmiger, liturgischer Musik, Psalmen und Gebeten wird - mit Raum für Stille und Zur-Ruhe-Kommen ein etwa halbstündiges musikalisches Abendgebet angeboten. Gemeinsam mit Lektor:innen feiern Sänger:innen der Evang. Kantorei Rheinfelden, 'KUBEIA', ein musikalisches Abendgebet. Leitung: KMD Rainer Marbach. Veranstalter: Kirchenmusik Rheinfelden. Nächste Termine:

So. 28. April 2024, 18:00 Abendlob SPEZIAL zum Sonntag Kantate

So. 26. Mai 2024, 18:00

So. 30. Juni 2024, 18:00 Abendlob SPEZIAL mit Gästen vom Chorleiterkurs aus der Bundesakademie Trossingen

Zu Gast beim Gebet der Kommunität Beuggen?

 

 

Ich brauche eine Auszeit.

Ich möchte die Kommunität Beuggen kennenlernen.

 

Wie lebt die Kommunität Beuggen?