Hier finden Sie frühere Nachrichten unserer Homepage, chronologisch geordnet:

 

18. April 2021: Gedenken an Corona-Opfer

Fast 80.000 Menschen sind allein in Deutschland in der Corona-Pandemie gestorben. Viele Angehörige konnten keinen Abschied nehmen. Eine nationale Trauerfeier soll heute Trost spenden. Auch wir als Kommunität läuten heute um 13 Uhr unsere Glocke, werden Kerzen in die Fenster stellen und im Abendgebet gedenken.

 

08. September 2020: Kommunität ist "United4Rescue" beigetreten

Gastfreundschaft ist uns als Kommunität ein zentrales Anliegen. Dabei zählt für uns jeder Mensch als Geschöpf Gottes - unabhängig von Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Sprache, ethnischer Herkunft etc. Und deshalb gilt natürlich auch: Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.

United4Rescue ist das Bündnis zur Unterstützung der zivilen Seenotrettung. Es verbindet 740 Organisationen und Gruppen (Stand: 31.03.2021), die dem Sterben im Mittelmeer nicht tatenlos zusehen wollen (s. Bündniserklärung). Die Mehrzahl kommt aus dem kirchlichen Bereich. Gemeinsam wurde das Schiff „Sea-Watch 4“ gekauft und ins Mittelmeer zur Seenotrettung geschickt (Film), weitere sollen folgen (z.B. "Sea-Eye 4"). Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm ist einer der Hauptbefürworter.

 

Februar 2020: Kurzfilm über die Kommunität

Der Evangelische Rundfunkdienst Baden (ERB) hat einen knapp 4min-Film über uns als Kommunität gedreht. Sie finden das Video hier.